23.09.2021 Schadenfall des Monats

Wir Deutschen und das Auto - eigentlich ist es ja eine altbekannte Liebesgeschichte, aber für Pendler wird es leider recht schnell zur Herausforderung! Gerade zu Stoßzeiten sind die Autobahnen und Straßen voll, jeder will heim - kurz gesagt: Es kracht auch ganz schnell mal.

Und da kommen wir als dein Versicherungspartner ins Spiel! 

 Für was hat die Versicherung hier alles bezahlt?

Oft wirkt ein Schadensfall von außen betrachtet recht undurchsichtig. Als Versicherungsnehmer melde ich meinen Schaden, aber was passiert dann?  

Wir nehmen euch in unserem Schadensfall des Monats einmal mit hinter die Kulissen und zeigen euch für was die KFZ Haft­pflichtversicherung hier alles bezahlt hat!

  1. Rechtsanwälte der Anspruchsteller
  2. Fahrtkosten
  3. Zeitwertentschädigung
  4. Restwert
  5. Abschleppkosten
  6. Mietwagen
  7. Arbeitgeberregreß
  8. Gutachterkosten
  9. Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten
  10. Schmerzensgeld u. Heilbehandlung

 

Wie teuer kann das werden?

Wie Ihr hier sehen könnt, wurden bisher über 83.300€ ausbezahlt! Ganze 76.200€ sind hier aktuell als Reserve hinterlegt. Reserve bedeutet, dass hier noch weitere Zahlungen - etwa Schmerzensgeld, Lohnausfall usw. - erwartet werden.

Insider: Vor 2 Tagen lag die Reserve hier bei 37.305€, knapp der Hälfte!  

Wir freuen uns, dass wir hier wieder einen Kunden vor den finanziellen Folgen eines Unfalls bewahren konnten.  

Warum spielt der Versicherungsumfang eine Rolle?

In unserem Schaden des Monats konntet Ihr bereits erkennen, wie teuer so ein KFZ-Schaden werden kann. Info's rund um die passende KFZ-Versicherung findet Ihr im Link: mehr lesen